MR energie GmbH   •   Molkereistraße 4   •   35039 Marburg
Telefon: 06421 988410 Fax: 06421 9884110 info@mr-energie.eu

Shell Heizöl Eco
Unsere Definition von Wirtschaftlichkeit.

  • Verringert Ablagerungen in Tank und Leitungen um die Hälfte.
  • Kann somit den Heizölverbrauch senken.
  • Die Betriebssicherheit und Lebensdauer Ihrer Heizungsanlage werden erhöht.

» weiterlesen

 

Deutschland macht Plus

Aktion „Deutschland macht Plus“ belohnt Modernisierer
Mit neuer Ölheizung 1.200 Euro Zuschuss sichern

Hausbesitzer, die sich für eine neue Öl-Brennwertheizung entscheiden, können sich jetzt einen Energiesparzuschuss von rund 1.200 Euro sichern. Möglich macht das die Aktion „Deutschland macht Plus“, die vom Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO) gemeinsam mit zahlreichen Heizgeräteherstellern durchgeführt wird. Aktions-Partner in Marburg ist die MR energie GmbH.

Millionen von Heizkessel sind hierzulande älter als 20 Jahre. Für viele Hausbesitzer gibt es daher eine einfache Möglichkeit, Energie einzusparen: eine neue Brennwertheizung. Die reduziert den Energieverbrauch im Vergleich zum alten Heizkessel um bis zu 30 Prozent. Der Grund: Diese Heizungen arbeiten höchst effizient und nutzen zu fast 100 Prozent die Energie, die im Brennstoff steckt.

Wer diesen Vorteil nutzen möchte, kann jetzt doppelt sparen. Denn Kunden, die sich für ein modernes Öl-Brennwertgerät eines teilnehmenden Herstellers entscheiden, erhalten im Rahmen der Aktion „Deutschland macht Plus“ eine Prämie in Höhe von 300 Euro. Dafür müssen sie nach der Modernisierung nur bei der MR energie GmbH mindestens 1.500 Liter Heizöl tanken. Die Wahl des Heizungsbauers ist völlig frei. Zudem hilft IWO einfach und unbürokratisch dabei, von staatlichen Förderzuschüssen profitieren. Ein neues Öl-Brennwertgerät fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit zehn Prozent der Investitionssumme. Das sind für Modernisierer etwa 900 Euro Zuschuss zusätzlich zur Aktionsprämie. Macht zusammen 1.200 Euro!

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel: (06421) 98841-0 und auf www.deutschland-macht-plus.de.